Themen, Anlässe und Methoden

Typische Anlässe ...

können Beeinträchtigungen der Teamfähigkeit, Karrierefragen, (neue) Herausforderungen als Führungskraft, berufliche Spannungssituationen, Fragen der Work-Life-Balance, der Burnout-Prävention und zum Kontext "gesundes Führen" (von sich und anderen) sein.

 

Ich biete zielgerichtete Unterstützung, die den individuellen Stärken und Veränderungswünschen meiner Klienten mit Blick auf ihr professionelles und soziales Umfeld gerecht wird.

Beispiele:

  • Bei beruflichen bzw. persönlichen Zielkonflikten
  • der Wunsch nach professioneller Orientierung bei beruflichen und privaten Weichenstellungen
  • bei der Beziehungs- und Rollenklärung
  • bei Führungs- und Teamkonflikten
  • bei der Weiterentwicklung der Führungskompetenz
  • bei der Profilierung des persönlichen Auftretens und einer authentischen Außenwirkung
  • bei der Optimierung der eigenen Stresskompetenz
  • bei der Förderung der Leistungskraft von Teams, gesunder Führung, produktiver Teamkultur(en).


Fragen der Ethik, von Macht und Verantwortung.

Bei Spannungen mit Vorgesetzten oder Mitarbeitern, bei Sinnkrisen, bei Konflikten im Spannungsfeld Erfolg und  Gesundheit.

Bei Fragen der Authentizität, der Stärkung von Resilienz.


Methoden sind ein Schlüssel.

Methoden öfnen, regen zum Denken, Erleben und Handeln von einzelnen und organisationalen Gruppen an.

Sie sind der Zugang zu Kraftquellen und neuen Perspektiven.

Sie strukturieren Prozesse und fördern die Beratungsbeziehung.

Systemische Frage- und Interventionsmethoden sind die Basis. Ebenso - nach Bedarf, setze ich ein:

  • verbale, nonverbale, bildhafte, kreative sowie handlungsbezogene Elemente.
  • Rollenspiel, Trance- und Visionsarbeit.
  • Fragebogen und validierte Testverfahren.
  • Modelle wie z.B. 'das Innere Team'.
  • kraftvolle (systemisch basierte) NLP-Methoden.
  • Ressourcenorientierte Biographiearbeit.